Interaktive Dokumentation über das bedingungslose Grundeinkommen

Eine Gruppe von Freunden, die im Bereich Kunst, Design, Film und Politik tätig sind haben sich im letzten halben Jahr intensiv mit der Idee des bedingungslosen Grundeinkommens beschäftigt. Daraus entstand eine umfangreiche Video-Dokumentaion, die interaktiv angeschaut werden kann:

www.bge-interaktive.de

 

Die Autoren über das Projekt:

„Aus diesem Interesse heraus entstand sehr bald die Idee, das bedingungslose Grundeinkommen medial vorzustellen und zu verbreiten. Wir sind durch Deutschland und die Schweiz gefahren und haben in Gesprächen mit den verschiedensten Menschen die Vielfältigkeit des bedingungslosen Grundeinkommens kennengelernt. Einige vereint der Traum eines Grundeinkommens, andere sympathisieren mit der Idee einer Veränderung und wieder andere stehen der Idee skeptisch gegenüber. Aber so unterschiedlich die Meinungen auch waren, wurden wir überall mit einer bemerkenswerten Herzlichkeit empfangen.
Nach 6 Monaten intensiver Begegnung, Diskussion, Gespräch und 24 Interviews glauben wir, dass es wichtig ist, sich mit einer Veränderung des Systems auseinanderzusetzen. Eine Einführung des Grundeinkommens steht dabei gar nicht unbedingt im Vordergrund sondern vielmehr der Diskurs über Probleme, mit denen wir als Gesellschaft – sowohl national als auch global – konfrontiert sind, sowie Visionen und Vorschläge zu deren Lösung.“

Caspar Priesemann , David Bausch, Gilda Weller ,Ruben Fischer, Yacin Boudalfa

 

One Comment

  1. Die Feigheit stellt die Frage „ist es sicher?“, die Berechnung stellt die Frage „ist es politisch?“ und die Eitelkeit kommt daher und stellt die Frage „ist es populär?“. Das Gewissen jedoch stellt die Frage „ist es richtig?“ Und es kommt die Zeit, in der man eine Position einnehmen muss, die weder sicher noch politisch noch populär ist- aber man muss sie einnehmen, weil das Gewissen sagt, dass sie richtig ist. (Martin Luther King jr) – mein Gewissen sagt mir auch, dass grundlegende Veränderungen dringend notwendig sind, wollen wir diese Welt enkeltauglich erhalten. Ich empfinde diese Dokumentation und die Initiative als sehr bereichernd !

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *