Grundeinkommen und Landwirtschaft

Sandra Roner, Landwirtin aus Sent, und Jon Roner, Landwirt aus Scuol, über Traditionen im Kopf, zum Beispiel, dass man als Landwirt schuften muss, über das Auseinandernehmen von Arbeit und Einkommen und die Subventionen für die Landwirtschaft, die gegeben werden auch ohne dass man einen materiellen Wert erkennt. „Wenn man nicht gewohnt ist, so flexibel zu denken, haben viele Leute Mühe mit dem Grundeinkommen.“

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *