Bern-Zürich 1

Eine Straßenbefragung zum bedingungslosen Grundeinkommen in fünf Filmen, Bern-Zürich 1-5, am 27. April 2006.

Bern, vor dem Bundeshaus und in der Fußgängerzone

Eine Frau, der das zu plötzlich geht, einer, der nicht im Bild erscheinen will, aber 3000 Franken im Monat angemessen fände und feststellt, dass es mit der Klärung der Detailfragen des Grundeinkommens schon viel neue Arbeit gibt, zwei Mädchen aus dem Tessin mit klaren Ansichten und in schwarzen Klamotten, ein Junge, der italienisch versteht, ein Gewerkschaftler, der das Grundeinkommen neben anderen Ideen sieht, eine angehende Schauspielschülerin, die wissen will, worin die Interviewer denn das größte Problem für die Umsetzung eines Grundeinkommens sehen, ein Velo-Kurier, dem ein regelmäßiges (Grund)Einkommen eher die Spannung aus dem Leben nähme, zwei Straßenwerber der cabel.com, die auf jeden Fall mehr daraus machen würden, eine Frau, die lieber nicht vor der Kamera … und die goldene Frage: „Was würden Sie arbeiten, wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre?“.

Aufnahme: Bern, 27. April, vor dem Bundeshaus und in der Fußgängerzone
Interviews, Kamera: Daniel Häni und Enno Schmidt
Schnitt: Enno Schmidt
Dauer: 17 Minuten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *