3sat – Freiheit und Grundeinkommen

Dei beiden Filmemacherinnnen Sabine Jainski und Ilona Klambach gehen in einer 45 Minuten Doku der menschlichen Haltung nach, die durch ein bedingungsloses Grundeinkommen breit ermöglicht würde. Prädikat: sehenswert!

Zur WQebseite von 3sat:
Bedingungslos glücklich – Freiheit und Grundeinkommen

Mit kurzen Film-Statements von:

Götz Werner (1 Min, 47 Sek)
Susanne Wiest (2 Min, 48 Sek)
Adrienne Goehler (1 Min, 55 Sek)
Daniel Häni (45 Sek)
Sascha Liebermann (2 Min, 18 Sek)
Florian Lück (2 Min, 01 Sek)
Julian Nida-Rümelin (4 Min, 52 Sek)
Ralf Fücks (2 Min, 20 Sek)
Maik Hosang (1 Min, 52 Sek)

One Comment

  1. Dagmar Kremer

    Das kann man sich kaum anhören, weil der Herr Althaus nicht in der Lage ist, andere ausreden zu lassen. Das ist nervig ohne Ende.
    Man bekommt keine Informationen, weil er ständig dazwischen quatscht.

    Vor allem die Frau wird sofort abgesägt. Ich wäre aufgestanden und gegangen.
    Schade find ich sowas. Warum tun die Diskussionsteilnehmer wie ein Götz Werner sich sowas an ?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *